Baumschutz - zum Schutz der Bäume und der Slackline

Die Rinde von Bäumen nimmt zwei Funktionen ein.

Zum einen ist da die Schutzfunktion, ähnlich der menschlichen Haut. Sie verhindert das Eindringen von Pilzen, hält Insekten ab und verhindert das Austrocknen des Baumes.

Zweitens verläuft über die Innenseite der Rinde der Transport der lebenswichtigen Nährstoffe. Wird die Rinde also beschädigt, kann der Baum nicht mehr versorgt werden und es besteht die Gefahr, dass der Baum abstirbt.

 

Entsprechend ist das Thema Baumschutz mit zunehmender Verbreitung des Slackline-Sports wichtig. Selbst wenn es keine Beweise dafür gibt, dass der Baum bei einmaliger Nutzung Schäden davon trägt, sollte immer auf Baumschutz geachtet werden. Denn in einigen Städten ist das Slacklinen an Bäumen bereits verboten, und die Verwendung von Baumschutz kann langfristig dazu beitragen Verboten vorzubeugen.

Artikel im Shop: Baumschutz im Shop anzeigen

 

Baumschutz zum Schutz der Slackline

Der Baumschutz trägt aber nicht nur zum Schutz der Bäume bei. Er ist auch wesentlich für den Schutz der Slackline. Die zum Teil scharfkantige und harte Rinde kann der Slackline schaden zufügen.

Wer also dafür sorgen will, dass die Slackline lange Zeit gut erhalten bleibt und keinen Schaden nimmt, der sollte auch im eigenen Interesse auf Baumschutz achten.

 

Hinweis: In Sets für Einsteiger und Anfänger sollte immer Baumschutz vorhanden sein.